Jetzt 99€ Fußsack zu jedem neuen Kinderwagen geschenkt! Gutscheincode: 99€ Fußsack geschenkt! Code:
Nur
1
Tag(e)
10
Std
38
Min
14
Sek
gültig
Der Gutscheincode gilt nur bei Einlösung im Warenkorb, wenn ein Kinderwagen gekauft wird. Er ist nur einmalig gültig und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar und kann nicht rückwirkend angewendet werden.
Der Gutscheincode wurde in Deine Zwischenablage kopiert

Sonnenschutz für mein Kind

Brauche ich einen Sonnenschutz für den Kinderwagen?

Gerade Babys und Kleinkinder sollten vor hoher Sonneneinstrahlung geschützt werden. Nicht nur die Hitze kann einem Kind zu schaffen machen, sondern auch eine hohe UV-Einstrahlung schadet dem Organismus. Babys und Kleinkinder sollten vor allem in der Anfangsphase nicht extremen Wetterbedingungen ausgesetzt werden. Der Spaziergang in der Sonne ist hier zwar sehr schön für die Eltern, sollte allerdings vorher durchdacht werden, um es so angenehm und sicher wie möglich für den Nachwuchs zu gestalten. Hier kann ein Sonnenschutz für den Kinderwagen helfen.

Was muss ich für den Sonnenschutz im Kinderwagen beachten?

Gerade im Sommer ist vor allem die UV-Strahlung sehr hoch und kann für die Kleinen gefährlich werden. Zusätzlich kann unter einem Sonnenschutz schnell Hitze angestaut werden und lässt den Innenraum des Kinderwagens mehr einer Sauna gleichen als einem luftigen Sommertag. Sonnencreme ist nur eingeschränkt verwendbar für Babys und die sicherste Methode um das Kind vor UV-Strahlen zu schützen ist und bleibt die Vermeidung der Sonne. Der Kinderwagen kann auf verschiedene Weisen vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Sonnenschirm oder Sonnensegel?

Je nach Kinderwagenmodell, Befestigungsmöglichkeit und Vorliebe kann man sich beim Sonnenschutz zwischen einem Sonnenschirm oder einem Sonnensegel entscheiden. Der Sonnenschirm kann im Winkel eingestellt werden und bietet so eine flexible Lösung für direkte Sonneneinstrahlung an. Zusätzlich ist der Sonnenschirm nicht direkt über dem Kinderwagen angebracht, sodass keine Luft im Kinderwagen angestaut wird und eine Überhitzung nicht eintritt. Der Nachteil eines Sonnenschirms besteht darin, dass er relativ groß in der Aufbewahrung ist und richtig eingestellt werden muss, damit das Kind effektiv vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Das Sonnensegel hingegen bedeckt die offene Fläche des Kinderwagens zwischen dem Handgriff und dem Überhang und bietet so einen dichten Schutz vor starkem Licht. Auch bei Regen kann das Sonnensegel verwendet werden und hält den Innenraum trocken. Der Nachteil des Sonnensegels ist der, dass der aktive Luftaustausch unterbrochen wird und so bei zu großer Hitze der Kinderwageninnenraum sehr warm werden kann.

UV-Schutz-Textilien und andere Funktionsstoffe

Viele Materialien können nicht nur generellen Schutz vor Sonnenlicht bieten, sondern sind mit einem Sonnenschutzfaktor versehen. So wie bei einer Sonnencreme auch, bieten diese Stoffe zuverlässigen Schutz vor den krebserregenden Strahlen. Oft kann solch ein Stoff zusätzlich auch wasserdicht sein, sodass man den Schutz nicht nur in der Sonne, sondern auch im Regen verwenden kann. Als Eltern könnt Ihr so sichergehen, dass die Kleinen so gut wie möglich vor der UV-Strahlung geschützt werden und die empfindliche Haut nicht unnötig strapaziert wird. Vor dem Kauf kann man den Sonnenschutzfaktor bei den Produktinformationen einsehen. Je nach Hauttyp und Klima reicht ein leichter Sonnenschutzfaktor aus oder es ist besser, auf einen hohen Sonnenschutzfaktor zurückzugreifen.

Befestigungsmöglichkeiten für den Sonnenschutz

Ein Sonnenschirm und Sonnensegel können auf unterschiedliche Weise an den Kinderwagen angebracht werden. Hier gibt es bessere und schlechtere Systeme. Je nach Kinderwagenmodell wird oft auch ein Sonnenschutz beim Kauf mitgeliefert. Viele Hersteller bieten zusätzliche Sonnenschutzartikel an, die mit ihren eigenen Systemen kompatibel sind. Bevor Ihr einen Sonnenschutzartikel kauft, solltet Ihr sichergehen, dass der Befestigungsmechanismus mit Eurem Kinderwagen verwendbar ist.

Veröffentlicht am 06.03.2017
Warenkorb