Kinderwagen Decke – brauche ich sie wirklich?

Bei der Zusammenstellung der Erstausstattung für Dein Baby wirst Du Dich bei einigen Teilen fragen, ob Du diese wirklich benötigst. Dazu gehört auch die Kinderwagen Decke. Die leichten Decken für den Kinderwagen sind beliebte Accessoires. Durch ihre unterschiedlichen Designs sorgen sie dafür, dass Dein Kinderwagen einen individuellen Charakter bekommt.

Welche Vorteile hat eine Kinderwagen Decke?

In den ersten Monaten, wenn Dein Baby viel im Kinderwagen schläft und es möglicherweise draußen kühl ist, wirst Du es vermutlich mit einem Kissen zudecken. Die Kinderwagen Decke ist dann eine sehr schöne Möglichkeit, um den Wagen zu gestalten. Sie wird einfach über das Kissen gelegt. Dies ist ein traditioneller Einsatzbereich, wie er schon von unseren Eltern und Großeltern gerne genutzt wurde. Gerade an warmen Tagen, aber auch dann, wenn Dein Baby in den Buggy wechselt, bekommt die Kinderwagen Decke einen praktischen Nutzen. Sie ersetzt dann das Kissen und hält Dein Kind warm.

Überlegst Du noch, ob Du eine solche Decke benötigst, kann es Dir vielleicht helfen, einen Überblick über die Vorteile zu bekommen. Die Decke ist für Dein Baby ein zusätzlicher Schutz vor kaltem Wind. Sie kann nicht nur als Kinderwagen Decke eingesetzt werden. Im Park wird sie zur Krabbeldecke oder zur Unterlage, damit Du unterwegs bequem wickeln kannst. Viele Babys mögen die Beständigkeit. Zu Beginn wird Dein Kind die Decke noch nicht bemerken, später kann sie jedoch zu einem Lieblingsstück werden, wenn es um kuschelige Momente geht.

Hinweis: Lass Dein Baby nicht ohne Aufsicht, wenn es zugedeckt ist. Dabei ist es egal, ob es im Kinderwagen liegt oder zu Hause in der Wiege. In der Nacht ist es besser, statt Decke einen Schlafsack zu verwenden.

Kuschelig warm – die Decke für den Winter

Die Kinderwagen Decke gibt es nicht nur aus leichten Materialien, wie Bio-Baumwolle. Auch Ausführungen für den Winter sind zu finden. Möchtest Du eine warme Winterdecke für den Kinderwagen, kannst Du beispielsweise nach Modellen schauen, die aus reiner Wolle gefertigt werden. Abhängig von der Qualität der Wolle, ist diese schön weich und pflegeleicht. Wolle hat den Vorteil, dass sie atmungsaktiv ist und Feuchtigkeit nach außen leiten kann. Das sorgt für ein angenehmes Klima unter der Decke für den Winter.

Tolle Designs bei der Kinderwagen Decke

Die Kinderwagen Decke hat nicht nur Vorteile als wärmendes Accessoire für Dein Baby. Sie sieht auch einfach toll aus. Es gibt sie in verschiedenen Designs, Größen und Ausführungen. Du findest ganz schlichte Modelle. Kinderwagen Decken in hellen Tönen sind sehr beliebt. Beige oder Grau, Weiß oder auch ein helles Grün sind besonders freundliche Farben. Du kannst natürlich auch auf Decken zurückgreifen, die mit kindgerechten Motiven versehen sind. Teddys sind ein Klassiker, aber auch Hunde, Prinzessinnen, Pferde oder Autos werden gerne als Details verarbeitet.

Beim Material wählst Du einfach zwischen hochwertigen Varianten, wie Baumwolle, Wolle oder Decken, die mit Federn und Daunen gefüttert sind. Achte darauf, dass es sich möglichst um Bio-Materialien oder OEKO-TEX®  zertifizierte Stoffe handelt. Diese sind frei von Schadstoffen bzw. auf ihre Schadstofffreiheit geprüft. Gerade die empfindliche Babyhaut reagiert schnell auf Chemikalien und Schadstoffe. Bio-Materialien sind geprüft und daher eine bessere Wahl.

Veröffentlicht am 05.03.2018
Warenkorb