Jetzt 15% Rabatt auf unser gesamtes Sortiment sichern. Code: Jetzt 15% Rabatt. Code:
Nur
0
Std
34
Min
24
Sek
gültig
Der Gutscheincode ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar und kann nicht rückwirkend angewendet werden.
Der Gutscheincode wurde in Deine Zwischenablage kopiert

Babymassage – Entspannung für Eltern und Kind

Entspannung ist für Dich und Dein Baby wichtig, damit Ihr harmonisch miteinander den Tag genießen könnt. Eine gute Entspannungsmöglichkeit ist eine Babymassage. Mit warmem Öl und sanften Bewegungen löst Du kleine Verspannungen bei Deinem Baby und hilfst ihm dabei, sich in seinem Körper wohlzufühlen.

Das brauchst Du für eine entspannte Babymassage

Für eine Babymassage zur Beruhigung brauchst Du eigentlich nicht viele Utensilien. Sehr gut ist es, wenn Du einen warmen Platz hast. Unter der Wärmelampe auf dem Wickeltisch kann Dein Baby zur Ruhe kommen und friert nicht. Du kannst den Raum aber auch gut vorheizen. Hier bietet sich beispielsweise das Badezimmer für die Massage an. Lege ein Öl bereit und suche auch schon die Kleidung heraus, die Du Deinem Baby anschließend anziehen möchtest. Auch über seine liebste Kuscheldecke freut dein Kind sich nach der Massage sicherlich.

Tipp: Es ist hilfreich, einige Mulltücher oder ein großes Handtuch griffbereit zu haben. Du kannst Dein Baby in die Tücher vor und nach der Massage einkuscheln oder auch einen kleinen Unfall vom Nachwuchs schnell wegwischen, ohne die Massage zu unterbrechen.

Das solltest Du über eine Babymassage zur Beruhigung wissen

Wenn Du sehr unsicher bist, kannst Du einen Babymassagekurs besuchen. Dies hat gleich mehrere Vorteile. Du bekommst gezeigt, welche Griffe für den Nachwuchs besonders angenehm sind. Du kannst Fragen stellen und in einer kleinen Runde die ersten Massagen probieren. Dadurch wirst Du ruhiger und sicherer und traust Dir auch zu Hause zu, die Massage anzugehen.

Natürlich ist ein Babymassagekurs kein Muss. So lange Du einige Punkte beachtest und nach der klassischen Methode vorgehst, wird sich Dein Baby auch zu Hause wohlfühlen. Führe die Massage nicht direkt nach den Mahlzeiten durch. Gib Deinem Baby etwas Zeit zu verdauen. Warte aber auch nicht zu lange, damit es durch den nächsten Hunger nicht unruhig wird. Wärme Deine Hände und das Öl an, kalte Hände auf der Haut sind sehr unangenehm.

Hinweis: Die Babymassage wird empfohlen, wenn Du ein Schreibaby hast. Hier ist es jedoch wichtig, dass Du die Signale erkennst. Nicht jedes Baby kann sich bei der Massage fallen lassen, wenn es vielleicht schon angespannt ist. Bei starken Bauchschmerzen und Blähungen kann sie jedoch sehr gut helfen.

So funktioniert die Kindermassage für den Nachwuchs

Bei der Kindermassage solltest Du Dir Zeit nehmen. Empfohlen wird ein sanfter Ablauf:

  • Gut ist es, direkt an den Füßen mit langsamen Bewegungen zu beginnen.
  • Nimm jeden Zeh in die Hand und massiere ihn mit sanften und kreisenden Bewegungen.
  • Geh dann weiter die Beinchen Deines Babys hoch und nimm Öl nach, wenn es zu trocken wird, sonst reizt dies die Haut des Kindes.
  • Auch hier wird mit kreisenden Bewegungen gearbeitet. Bei den Oberschenkeln kannst Du ein wenig kräftiger massieren.
  • Über den Bauch und den Brustkorb wird nur sanft gestrichen. Hier kannst Du mit kreisenden Bewegungen arbeiten. Streiche die Bewegungen langsam zur Seite aus und geh bis an die Arme.

Beobachte Dein Baby genau. Du wirst erkennen, ob es die Babymassage genießt oder ob es nun lieber seine Ruhe haben möchte. Einige Kinder mögen die massierenden Bewegungen nur am Bauch, andere nur an den Beinchen. Du wirst schnell feststellen, was Deinem Baby gut tut.

Veröffentlicht am 19.02.2018
Besuchst Du uns aus {country_name}?
Dann schaue doch bei {country_website_url} vorbei!
Zeige mir diese Nachricht nicht wieder an
Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um Deinen Besuch auf unserer Website für Dich noch persönlicher und benutzerfreundlicher gestalten zu können. Hierfür analysieren wir beispielsweise, wie unsere Website genutzt wird. Indem Du auf “Ich stimme zu” klickst oder diese Website weiter nutzt, stimmst Du der Speicherung von Cookies auf Deinem Endgerät zu. Wenn Du Deine Cookie-Einstellungen ändern möchtest oder weitere Informationen benötigst, klicke bitte auf “Mehr erfahren”.

Mehr erfahren

Ihre Optionen in Bezug auf Cookies auf dieser Website

Bitte wählen Sie, ob diese Seite funktionale und/oder Werbe-Cookies verwenden darf, wie unten beschrieben:

Benötigte Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

anzeigen Benötigte Cookies

Funktionelle Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

anzeigen Funktionelle Cookies

Marketing Cookies

Diese Cookies werden von Werbeunternehmen verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

anzeigen Marketing Cookies
Warenkorb
BonaviBonaviBonavi

Schwangerschafts Newsletter

Gratis E-Book
dazu erhalten!

Melde dich jetzt kostenlos an und erhalte, passend zu jeder Schwangerschaftswoche, nützliche Infos und Erfahrungsberichte für werdende Mamas oder Papas!
Hiermit stimme ich zu, dass Bonavi mir ab und zu interessante, ausgewählte News rund um die Themen Baby und Schwangerschaft zuschicken darf.

Ich werde:

Mit deiner Anmeldung erklärdt du dich mit den folgenden Punkten einverstanden:

Melde dich für mindestens einen Newsletter an (Mama-Newsletter und/oder Papa-Newsletter).
Stimme unseren AGB und Datenschutzbestimmungen zu und dass wir dir News und Angebote per E-Mail zusenden dürfen.