247€ Zubehör-Set zu Deinem Kinderwagen geschenkt! Code: 247€ Zubehör-Set Gratis
Nur
6
Tage
7
Std
42
Min
21
Sek
gültig
Der Gutscheincode gilt nur bei Einlösung im Warenkorb, wenn ein Kinderwagen gekauft wird. Er ist nur einmalig gültig und ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar und kann nicht rückwirkend angewendet werden.
Der Gutscheincode wurde in Deine Zwischenablage kopiert

Braucht man denn einen Sommerfußsack?

Was ist eigentlich ein Kinderwagen-Fußsack?

Im Winter oder im Sommer gibt es mal wärmere oder kühlere Tage, bei denen die Bekleidung des Nachwuchses im Kinderwagen ausschlaggebend ist. Der Fußsack hat einen festen Stammplatz in vielen Kinderwägen und ist deshalb ein weitverbreitetes Thema. Einfach in den Kinderwagen eingesetzt, sieht er nicht viel anders als ein Schlafsack aus. Das Kind kann ohne Probleme warm eingewickelt werden. So muss keine Decke zum Einsatz kommen.  Braucht man aber tatsächlich einen Sommerfußsack oder reicht hier doch eine einfache Decke aus? Wieso braucht man eigentlich überhaupt etwas Wärmendes für den Sommer?

Der Sommerfußsack

Der Sommerfußsack ist nicht für die Hochsommertage gedacht, sondern ideal für die Übergangszeit und April-Wetter geeignet. An überraschenden kalten Tagen spendet der Sommerfußsack genügend Wärme, um das Kind mit den Alltagsklamotten in den Kinderwagen zu setzen. Das erspart nicht nur Mama und Papa die zusätzliche Planung für extra Kleidungsstücke, sondern ist auch angenehmer für den Sprössling. Denn die Tortur des Anziehens muss nun einmal weniger durchlebt werden.

Ein Sommerfußsack ist im Grunde genommen nichts anderes als ein dünner Fußsack. Anstelle von flauschigem Winterstoff,wird im Sommerfußsack lediglich Platz für mehr Luftzirkulation gemacht. Der Fußsack verfügt in der Regel über einen Rundumreißverschluss. Dieser verbindet das Unterteil mit dem Oberteil. Idealerweise sollte ein Sommerfußsack winddicht, wasserabweisend und schadstofffrei sein. Zusätzlich solltet Ihr beim Kauf des Sommerfußsackes auf die Waschbarkeit achten. Dann können Flecken einfach in der Waschmaschine oder in der Handwäsche beseitigt werden.

Die Vorteile des Sommerfußsackes

Die Vorteile des Sommerfußsackes bestehen nicht nur darin, dass das Kind nicht ständig an- und ausgezogen werden muss, sondern auch in der Vielfältigkeit des Fußsackes selbst. An wärmeren Tagen könnt Ihr so durch den Rundumreißverschluss das Unterteil des Fußsackes abtrennen und dieses als Unterlage verwenden. Das Oberteil wird einfach verstaut und kann, wenn es kälter wird, wieder an den Fußsack angebracht werden. Des Weiteren bietet der Fußsack eine Zwischenbarriere zwischen Kind und Kinderwagenbezug. Sollten die kleinen Fingerchen mal das Eis am Fußsack abwischen, kann dieser sehr leicht gewaschen werden. Den Kinderwagenbezug zu reinigen würde definitiv mehr Aufwand benötigen. Außerdem hat der Sommerfußsack den gleichen Vorteil den jeder Fußsack mit sich bringt: Er ist im Kinderwagen sicher verstaut und läuft so keine Gefahr zu verrutschen. Euer Kind kann sich also weder im Fußsack verheddern, noch den Fußsack durch viel Aktivität beim Sitzen aus dem Kinderwagen herausbefördern.

Brauche Ich denn nun wirklich diesen Sommerfußsack?

Ein wirkliches „Must-Have“ ist der Sommerfußsack nicht. Alternativ könnt Ihr auch eine dünne Decke verwenden. Diese hat allerdings den Nachteil, dass sie leicht im Kinderwagen verrutschen kann, oder sogar aus dem Kinderwagen herausrutschen kann. Die Decke so nicht zu verlieren, kann zu einem ganz schönen Kunststück werden. Solltet Ihr besonders die Herbst- und Frühlingsspaziergänge mit Kinderwagen genießen, lohnt sich die Anschaffung eines Sommerfußsackes dennoch. Dieser ist nämlich deutlich weniger warm als die Wintervariante. Zudem stellt er so sicher, dass das Kind im Kinderwagen nicht überhitzt. Sommerfußsäcke gibt es in den verschiedensten Preisklassen, sodass für fast jedes Budget die passende Lösung gefunden werden kann.

Veröffentlicht am 24.11.2017
Warenkorb
Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um Deinen Besuch auf unserer Website für Dich noch persönlicher und benutzerfreundlicher gestalten zu können. Hierfür analysieren wir beispielsweise, wie unsere Website genutzt wird. Indem Du auf “Ich stimme zu” klickst oder diese Website weiter nutzt, stimmst Du der Speicherung von Cookies auf Deinem Endgerät zu. Wenn Du Deine Cookie-Einstellungen ändern möchtest oder weitere Informationen benötigst, klicke bitte auf “Mehr erfahren”.

Mehr erfahren

Ihre Optionen in Bezug auf Cookies auf dieser Website

Bitte wählen Sie, ob diese Seite funktionale und/oder Werbe-Cookies verwenden darf, wie unten beschrieben:

Benötigte Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

anzeigen Benötigte Cookies

Funktionelle Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

anzeigen Funktionelle Cookies

Marketing Cookies

Diese Cookies werden von Werbeunternehmen verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

anzeigen Marketing Cookies