Erfahrungsbericht für
die Erstlingsausstattung

Von Jana Kühnler

Was brauche ich wirklich?
– Die Krux mit der Auswahl

Sobald Du das erste Mal

durch die Babyabteilung

gehst, wirst Du erstaunt sein,

wie viele Produkte es wirklich gibt.

Kaum etwas macht so viel Freude, wie Sachen für Dein Baby zu kaufen. Aus Erfahrung kann ich Dir jedoch sagen, dass mindestens die Hälfte der Sachen, die man kauft, gar nicht zum Einsatz kommt. Umso praktischer ist es, wenn Du eine hilfreiche Checkliste mit den wichtigsten Dingen zur Hand hast. Sobald Du das erste Mal durch die Babyabteilung gehst, wirst Du erstaunt sein, wie viele Produkte es wirklich gibt. Ich habe mir die Frage gestellt, was wirklich wichtig ist. Am Ende beraten doch eher die Hormone beim Einkauf und es landete mehr im Korb, als benötigt wird. Zahlreiche Cremes und Kleidungsstücke in kleinen Größen können Eltern meist ungenutzt an Freunde und Bekannte weitergeben. Dafür muss der frisch gebackene Papa in der Nacht zur Apotheke, um Kompressen für die wunden Brustwarzen zu kaufen, weil die gefehlt haben.

Damit Du erste Anhaltspunkte für den Kauf der Erstlingsausstattung hast, habe ich eine Checkliste zusammengestellt und mit kleinen Informationen versehen.

Checkliste für die Erstausstattung

Mobilität mit Baby:

  • Kinderwagen, Trage oder Tragetuch – so bist Du mobil mit dem Baby zu Fuß unterwegs. Gerade für die Flexibilität bietet sich ein Tragetuch besonders an.
  • Babyschale – für den Transport im Auto ist eine Babyschale unbedingt notwendig.
  • Fußsack – hast Du Dich für einen Kinderwagen entschieden, ist eine Felleinlage oder ein Fußsack praktisch, um das Baby warm zu halten.
  • Wickeltasche – alles griffbereit hast Du in einer praktischen Wickeltasche. Hier sollte Platz für Windeln, Wechselwäsche und Feuchttücher sein.

Babys erste Garderobe:

  • Sechs Bodys in Größe 50/56 – Wickelbodys sind ganz besonders praktisch
  • Zwei Bodys in Größe 62/68 – falls das Baby größer als erwartet ist
  • Fünf Strampler Größe 56/62 – hier tun es auch Hosen und Langarm-Shirts
  • Vier Hosen oder Leggings – optimal mit Füßchen
  • Zwei dünne Mützen – damit ist Dein Baby in der Wohnung gut geschützt
  • Zwei dickere Mützen – für den ersten Spaziergang
  • Vier paar Socken – gerne dickere und dünnere Socken. Die dünnen Socken kannst Du gut unter den Strampler ziehen.
  • Zwei Jacken Gr. 56/62 – gerne etwas dickere Jäckchen, wenn kein Hochsommer ist.
  • Drei Schlafanzüge – Einteiler mit Knopfleiste zwischen den Beinen sind praktisch.
  • Zwei Schlafsäcke – hier gibt es auch Sets mit herausnehmbarem Innenschlafsack.
  • Winteranzug – je nach Jahreszeit

Für das Kinderzimmer:

  • Wickelkommode – achte beim Kauf auf die optimale Höhe zum Wickeln.
  • Bettchen – in der Höhe verstellbar und mit Gittern zum Schutz des Babys.
  • Beistellbett für das Elternschlafzimmer – gerade in den ersten Monaten haben Eltern das Baby gerne bei sich. Durch das Beistellbett schläft es an Deinem Bett, hat aber sein eigenes Reich.
  • Babyphone – so kannst Du schnell reagieren wenn Dein Baby weint.
  • Wickelauflage – weich gepolstert ist das Windeln viel leichter.
  • Wärmelampe – so kann der Nachwuchs auch nackt auf dem Wickeltisch zappeln und es wird nicht zu kalt.
  • Spieluhr und Schmusetier – die Spieluhr kannst Du nutzen und in der Schwangerschaft die Melodie abspielen. Sie wird durch Dein Baby dann häufig wiedererkannt.
  • Krabbeldecke – hier gibt es tolle Decken, die sich auch zu einem Nestchen formen lassen und mit kleinen Spielzeugen versehen sind.
  • Wipper – in einer Babywippe kannst Du Dein Baby auch dann einfach neben Dich stellen, wenn Du gerade den Haushalt machen musst.
  • Greifring – sobald Dein Baby Interesse an Spielsachen hat, ist der Greifring eine tolle Wahl und bietet spannende Unterhaltung.

Für die Babypflege:

  • Zwei Pakte Windeln von 2 – 5 kg – so bist Du schon gut ausgestattet, wenn Ihr nach Hause kommt.
  • Windeleimer – es muss kein spezieller Windeleimer sein, ein Eimer mit Deckel reicht aus.
  • Waschlappen oder Feuchttücher – so kannst Du den Po am besten sauber machen.
  • Windelcreme – spezielle Wundschutzcreme (Tipp: Statt Wundcreme kannst Du den Po auch mit Muttermilch betupfen.)
  • Babywanne – zur Not tut es auch das Waschbecken oder der Wäschekorb.
  • Baby-Nagelschere – die Schere ist vorne abgerundet, so kannst Du die Nägel schneiden.
  • Sechs Mullwindeln – Mullwindeln sind unverzichtbare Helfer in allen Lebenslagen mit Baby, beispielsweise zum Pucken oder als Spucktuch.

Für die Ernährung:

  • 4 Still-BHs – am besten erst nach dem Milcheinschuss kaufen.
  • Stilleinlagen – sie schützen Dich vor peinlichen Situationen.
  • Kompressen – die speziellen Kompressen beruhigen Wunde Brustwarzen.
  • Milchpumpe und Flasche – so kannst Du Milch einfrieren für Notfälle.
  • Sechs Milchflaschen – falls Du nicht stillen möchtest, solltest Du diese zur Hand haben.
  • Sechs Milchsauger in Größe 1 aus Latex oder aus Silikon
  • Pre-Nahrung – sie dient als Ersatz für die Muttermilch und kann nach Bedarf gereicht werden.
  • Vaporisator oder Flaschenbürste – für eine einfache Reinigung der Flaschen.
  • Stillkissen – so kannst Du Dein Baby beim Füttern optimal lagern.

 

Du möchtest mehr über Bonavi erfahren?
Besuche uns auf bonavi.de
mehr erfahren
Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um Deinen Besuch auf unserer Website für Dich noch persönlicher und benutzerfreundlicher gestalten zu können. Hierfür analysieren wir beispielsweise, wie unsere Website genutzt wird. Indem Du auf “Ich stimme zu” klickst oder diese Website weiter nutzt, stimmst Du der Speicherung von Cookies auf Deinem Endgerät zu. Wenn Du Deine Cookie-Einstellungen ändern möchtest oder weitere Informationen benötigst, klicke bitte auf “Mehr erfahren”.

Mehr erfahren

Ihre Optionen in Bezug auf Cookies auf dieser Website

Bitte wählen Sie, ob diese Seite funktionale und/oder Werbe-Cookies verwenden darf, wie unten beschrieben:

Benötigte Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

anzeigen Benötigte Cookies

Funktionelle Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

anzeigen Funktionelle Cookies

Marketing Cookies

Diese Cookies werden von Werbeunternehmen verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

anzeigen Marketing Cookies
Warenkorb
BonaviBonaviBonavi

Schwangerschafts Newsletter

Gratis E-Book
dazu erhalten!

Melde dich jetzt kostenlos an und erhalte, passend zu jeder Schwangerschaftswoche, nützliche Infos und Erfahrungsberichte für werdende Mamas oder Papas!
Hiermit stimme ich zu, dass Bonavi mir ab und zu interessante, ausgewählte News rund um die Themen Baby und Schwangerschaft zuschicken darf.

Ich werde:

Mit deiner Anmeldung erklärdt du dich mit den folgenden Punkten einverstanden:

Melde dich für mindestens einen Newsletter an (Mama-Newsletter und/oder Papa-Newsletter).
Stimme unseren AGB und Datenschutzbestimmungen zu und dass wir dir News und Angebote per E-Mail zusenden dürfen.