Jetzt GRATIS Zubehör beim Kauf des bonavi 2.0: Jetzt Gratis Zubehör sichern!
Nur
5
Tage
17
Std
42
Min
20
Sek
gültig
Der Deal gilt nur wenn ein bonavi 2.0 gekauft wird. Der Gutschein-Code ist nicht mit anderen Gutschein-Codes kombinierbar.
Der Gutscheincode wurde in Deine Zwischenablage kopiert
Wir sind weiterhin für euch da und liefern wie gewohnt aus. Mehr dazu

Wir sind weiterhin für euch da und liefern wie gewohnt aus.

Trotz der derzeitigen Umstände ist bonavi weiterhin wie gewohnt online verfügbar und der Kundenservice nach wie vor zu den normalen Öffnungszeiten ohne Einschränkungen für Dich erreichbar. Der Versand erfolgt wie gewohnt und zu den angegebenen Lieferzeiten ohne Verzögerungen. Obwohl glücklicherweise niemand von uns infiziert wurde, befindet sich unser gesamtes Team als Vorsichtsmaßnahme im Home-Office. Unsere Partnerläden entscheiden nach eigenem Ermessen und gesetzlichen Vorgaben über ihre Öffnungszeiten, werden dies aber auf ihren Homepages bekannt geben. Bitte wende Dich hierzu gegebenenfalls an den jeweiligen Partner.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal bei allen Krankenhäusern, allen medizinischen Helfern, allen öffentlichen Diensten und allen anderen unermüdlichen Freiwilligen unseren Dank aussprechen! Lasst uns unseren Beitrag zur Bekämpfung der Krise leisten und Sozialkontakte weitestgehend vermeiden in dem wir alle zuhause bleiben! Gemeinsam schaffen wir das!

So können Väter an der
Schwangerschaft teilnehmen

Von Jana Kühnler

Mittendrin statt nur dabei

Die ersten Wochen und Monate sind vor allem geprägt durch Deine Frau und die Veränderungen, die sie durchläuft
Die Schwangerschaft ist für den Mann ein echtes Mysterium. In den ersten Monaten bekommst Du davon nur wenig mit, es sei denn, Deine Frau muss häufiger das Bad besuchen oder ist von starken Stimmungsschwankungen geprägt. Doch wie kannst Du an der Schwangerschaft teilnehmen und Dich mit auf das Baby vorbereiten? Zugegeben, wirklich viel kannst Du gerade zu Beginn nicht machen, damit Du selbst ein Gefühl für die Schwangerschaft bekommst. Die ersten Wochen und Monate sind vor allem geprägt durch Deine Frau und die Veränderungen, die sie durchläuft. Hier bist Du nur dabei, doch einsteigen kannst Du dennoch recht zeitig. Begleite Deine Partnerin zu möglichst vielen Untersuchungen. Das mag nicht immer einfach sein. Bei einer Schwangerschaft, in der es keine Schwierigkeiten gibt, sind die Vorsorgetermine alle vier Wochen. Das heißt, Du weißt schon lange genug vorher Bescheid, wann Du auf der Arbeit frei nehmen musst. Zeige Deiner Partnerin durch Dein Interesse an den Vorsorgeuntersuchungen, dass du mittendrin statt nur dabei sein willst. Wenn Du dann zusiehst, wie auf dem Bildschirm Euer Baby erscheint, ist Deine Stunde gekommen. Stelle dem Arzt oder der Ärztin alle Fragen, die Dir einfallen. Lass Dir erklären, was hier zu sehen ist und wie gut die Entwicklung voranschreitet. Männer haben oft einen rationaleren und objektiveren Blick auf die Untersuchung. Anschließend wird Deine Frau Dich also vielleicht fragen, was genau da grad passiert ist und Du kannst ihr stolz die Antworten auf die Fragen geben.

Sprich über Deine Ängste und Gedanken

Die Schwangerschaft wird Euer Leben als Paar verändern und natürlich auch einen Einschnitt in Dein Leben als Individuum mit sich bringen. Vielleicht machst Du Dir Gedanken darüber, wie Du Deine Familie ernähren sollst. Möglicherweise hast Du Angst vor der Geburt und weißt nicht genau, ob Du eigentlich mit in den Kreißsaal möchtest. Diese Gedanken sind ganz normal und kein Grund, sie für Dich zu behalten. Je mehr Du mit Deiner Frau darüber redest, desto besser kannst Du auch in die Schwangerschaft einsteigen. Das mag erst einmal verwirrend klingen. Lass die Schwangerschaft jedoch zu einem Thema in Deinem Alltag werden. Tausche Dich auch ruhig mit Freunden oder Familie aus. Natürlich kannst Du auch gerne die positiven Effekte benennen und erzählen, wie toll sich Euer Nachwuchs entwickelt. Wichtig ist, dass Du Dir selbst die Möglichkeit gibst, die Schwangerschaft in Deinem Kopf ankommen zu lassen.

Fotografiere eine Bilderreihe

Jetzt steckt Ihr mittendrin in der Schwangerschaft und bekommt gar nicht unbedingt mit, wie schnell der Bauch wächst. Mache Deiner Frau den Vorschlag, dass Ihr eine Bilderreihe startet. Du kannst Dir Gedanken darüber machen, wie diese aussehen soll. Schaffe eine Szenerie und setze hier Deine Ideen um. Überrasche Deine Frau damit, dass Du sie alle vier Wochen fotografieren möchtest. Am Ende der Schwangerschaft kannst Du eine Fotocollage oder auch ein Video erstellen. Erst dann wird Dir so richtig bewusst, wie stark sich der Körper Deiner Frau wirklich verändert hat. Dies ist noch einmal ein besonderer Moment.

Ernähre Dich, wie sich Deine Frau ernährt

Das ist natürlich nicht ganz so wörtlich zu nehmen. Allerdings ist es wirklich eine tolle Idee, wenn Du Dich mit Deiner Partnerin gemeinsam deutlich gesünder ernährst, vielleicht viele Spaziergänge machst und auch aufhörst, zu rauchen., falls Du das machst. Stell Dir einfach vor, du wärst ebenfalls schwanger und dürftest keinen Alkohol trinken, solltest jeden Tag viel Obst und Gemüse zu Dir nehmen und auf Gerichte voller Fisch achten. Es macht so viel mehr Spaß, wenn Ihr diese Gerichte zusammen kochen könnt. Du kannst die Schwangerschaft auch als eine Chance sehen, Deinen Lebensstil in eine noch positivere Richtung zu lenken.

Übernimm mehr Aufgaben im Alltag

Für Deine Partnerin ist die Schwangerschaft körperlich stark anstrengend. Daher kannst Du ein Teil dieser Entwicklungen sein, wenn Du mehr Aufgaben übernimmst und ihr den Alltag so zumindest leichter machst. Gehe auf dem Rückweg nach der Arbeit doch noch schnell einkaufen, bereite ihr das Obst am Morgen schon vor, nimm den Staubsauger in die Hand oder bringe ihr ein paar Blumen mit. Das zeigt, dass Du dir viele Gedanken machst und Dich schon sehr auf das Baby freust.

Bereite Dich auf die Geburt vor

Besichtigungen im Krankenhaus, der Geburtsvorbereitungskurs und das Atemtraining – es gibt viele Möglichkeiten, wie Du Dich auf die Geburt vorbereiten kannst. Natürlich mag es ein wenig Überwindung kosten, mit zum Kurs zu gehen oder das Hecheln zu üben. Sieh es jedoch als Vorbereitung auf die Geburt, denn hier wirst Du der wichtigste Mensch an der Seite Deiner Frau sein. Du bist ihre seelische und auch körperliche Unterstützung und Du kannst das Erlebnis ganz anders aufnehmen, als wenn Du nicht weißt, was Du tun solltest. Übrigens: Es kann auch helfen, wenn Du ein paar Bücher oder Zeitschriften rund um die Schwangerschaft liest und so interessante Informationen bekommst, die Dir dabei helfen, die Veränderungen Deiner Frau besser nachvollziehen zu können.
Du möchtest mehr über Bonavi erfahren?
Besuche uns auf bonavi.de
mehr erfahren
Besuchst Du uns aus {country_name}?
Dann schaue doch bei {country_website_url} vorbei!
Zeige mir diese Nachricht nicht wieder an
Hinweis zu Cookies
Wir verwenden Cookies, um deinen Besuch auf unserer Website für dich noch persönlicher und benutzerfreundlicher gestalten zu können. Hierfür analysieren wir beispielsweise, wie unsere Website genutzt wird. Indem du auf “Ich stimme zu” klickst oder diese Website weiter nutzt, stimmst du der Speicherung von Cookies auf deinem Endgerät zu. Wenn du Deine Cookie-Einstellungen ändern möchtest oder weitere Informationen benötigst, klicke bitte auf “Mehr erfahren”.
Mehr erfahren

Ihre Optionen in Bezug auf Cookies auf dieser Website

Bitte wählen Sie, ob diese Seite funktionale und/oder Werbe-Cookies verwenden darf, wie unten beschrieben:

Benötigte Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

anzeigen Benötigte Cookies

Funktionelle Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

anzeigen Funktionelle Cookies

Marketing Cookies

Diese Cookies werden von Werbeunternehmen verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

anzeigen Marketing Cookies

Warenkorb