90€ Spielzeit Rabatt auf deinen bonavi Kinderwagen! Code: 90€ Kinderwagen Rabatt!
Nur
14
Std
3
Min
20
Sek
gültig
Der Gutscheincode wurde in Deine Zwischenablage kopiert

Ab wann braucht mein Baby Schuhe?

Kinderschuhe sind wirklich süß in dieser kleinen Größe! Da will man am liebsten an jeder Ecke ein neues Paar kaufen. Aber ab wann ist es eigentlich sinnvoll, Schuhe für Babys zu kaufen und diese auch einzusetzen?

Barfuß von Beginn an

Wir sind es von Natur aus gewohnt, barfuß zu gehen. Der Kinderfuß sollte sich frei und ohne eingeengt zu sein entwickeln können. In der Anfangsphase ist es tatsächlich besser, keine Schuhe zu verwenden, da sonst die weichen Fußknochen leicht verformt werden und so die Füße bei der Entwicklung behindern. Auch die Sorge, dass Schuhe zum Laufen lernen benötigt werden, ist unbegründet. Kinder fühlen den Boden unter den Füßen barfuß oder in Socken und können so ein besseres Laufgefühl und eine bessere Koordination entwickeln.

Wann ist also der richtige Zeitpunkt für den Schuhkauf?

Irgendwann braucht das Kind dann doch Schuhe! In der Regel findet dieser Zeitpunkt dann statt, wenn das Kind regelmäßig und alleine anfängt zu laufen. Ist Euer Nachwuchs auch draußen sicher auf den Beinen unterwegs, könnt Ihr für den Außenbereich die ersten Schuhe kaufen. Im Haus können weiterhin Socken genutzt oder auch barfuß gelaufen werden, um die Entwicklung weiterhin zu unterstützen.

Der erste Schuhkauf

Schuhe für Babys sind gar nicht so einfach zu kaufen. Am besten Ihr begebt Euch für den ersten Schuhkauf in ein Fachgeschäft, um eine professionelle Beratung zu erhalten. Das Personal kann Euch nämlich nicht nur bei der Suche der richtigen Größe beistehen, sondern auch dabei helfen, die Kleinen etwas abzulenken. Manche Kinder reagieren nämlich genervt oder ängstlich auf den ersten Anziehversuch von Schuhen. Klar – das ist ein neues Gefühl und engt die Zehen ein.

Die richtige Größe findet Ihr leider nicht so einfach, wie bei größeren Kindern oder Erwachsenen. Babys neigen dazu, ihre Zehen einzurollen und schummeln so im Schuh, sodass man die „Daumen-Regel“ noch nicht anwenden kann. Experten empfehlen eine Länge zwischen 12-17mm länger als den Fuß auszuwählen. Alternativ könnt Ihr den Fuß auf eine Pappe stellen und den Umriss Zuhause aufzeichnen und ausschneiden. Im Schuhgeschäft hilft dieser Ausschnitt dann dabei, die richtige Schuhgröße ausfindig zu machen. Ein weiterer Tipp ist es, den Schuhkauf auf den Nachmittag zu verlegen oder die Schablone dann zu zeichnen, da zu diesem Zeitpunkt der Fuß am breitesten ist und so die richtige Größe gefunden werden kann.

Was für Anforderungen sollten die Schuhe für Babys denn erfüllen?

Schuhe für Babys sollten eine flexible Sohle haben, um ein normales Gehen zu ermöglichen. Des Weiteren ist ein vernünftiger Verschluss nötig, um den Schuh passend zuschnüren zu können. Das Material des Schuhs sollte atmungsaktiv sein, um den Fuß gut zu belüften und vor Pilzinfektionen zu schützen. Aus diesem Grund sollte Kunststoff als Material weitgehend vermieden werden. Vor dem Kauf tastet Ihr am besten den Innenraum des Schuhs mit Eurem Finger ab, um eventuelle grobe Nähte oder Kanten zu vermeiden. Alles was sich rau am Finger anfühlt, ist letztendlich unbequem für Euer Kind.

Ungefähr alle drei Monate solltet Ihr ein Paar neue Schuhe für euren Nachwuchs zulegen, da Kinderfüße schnell wachsen und auf keinen Fall in einem zu kurzen Schuh eingeengt werden sollten. Noch besser ist es, alle paar Wochen die Größe der Füße neu zu messen und abzugleichen.

Veröffentlicht am 14.06.2017
Warenkorb
Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um Deinen Besuch auf unserer Website für Dich noch persönlicher und benutzerfreundlicher gestalten zu können. Hierfür analysieren wir beispielsweise, wie unsere Website genutzt wird. Indem Du auf “Ich stimme zu” klickst oder diese Website weiter nutzt, stimmst Du der Speicherung von Cookies auf Deinem Endgerät zu. Wenn Du Deine Cookie-Einstellungen ändern möchtest oder weitere Informationen benötigst, klicke bitte auf “Mehr erfahren”.

Mehr erfahren