Erhalte jetzt einen 99€ Fußsack zum Kinderwagen dazu. 99€ Fußsack gratis! Code:
Nur
1
Tag
0
Std
45
Min
24
Sek
gültig
Der Gutscheincode gilt nur bei Einlösung im Warenkorb, wenn ein Kinderwagen gekauft wird. Er ist nur einmalig gültig und ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar und kann nicht rückwirkend angewendet werden.
Der Gutscheincode wurde in Deine Zwischenablage kopiert

Die 5 Baby-Pflegeprodukte Must-Haves

Wie auch bei der Erstlingsausstattung gibt es bestimmte Dinge und Baby-Pflegeprodukte, die bereits vor der Geburt eingekauft werden sollten. Diese dienen zur Babypflege und sind deshalb oft spezielle Ausführungen, um die Erstlingspflege so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Baby-Pflegeprodukte zum Wickeln

Egal ob Wickelprofi oder Erst-Wickel-Erfahrener, das Wickeln ist ein großer Teil der Babypflege und sollte deshalb bestens vorbereitet werden. Wichtige Baby-Pflegeprodukte sind vor allem die Grundlagen: Windeln und Feuchttücher. Egal welche Marke oder Farbe die Produkte auch haben sollten, um Windeln und Feuchttücher oder Waschlappen kommt wirklich keiner herum. Hierbei könnt Ihr frei zwischen Wegwerfwindeln oder waschbaren Windeln unterscheiden. Sollten es Wegwerfwindeln werden, gibt es diese in Größe 1 und Größe 2 für Neugeborene. Waschbare Windeln sollten in genügender Anzahl vorhanden sein, um zwischen jedem Waschgang und dem Wechsel weniger Sorgen zu haben. Besonders für unterwegs in der Wickeltasche sind allerdings die Feuchttücher wichtig und praktisch. Reinigungstücher als Teil der Erstlingspflege gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen.

Andere Pflegeprodukte

Für die weitere Babypflege gibt es zahlreiche Optionen, die Mama und Papa selbst auswählen können. Beispielsweise könnt Ihr eine babygeeignete Zahnbürste nutzen, eine extra weiche Haarbürste für die erste Frisur auswählen und eine Babynagelschere für die Nagelpflege erstehen. Manche Kinder brauchen die Haarbürste schon ab der ersten Woche, während andere mit dem Haarwuchs etwas auf sich warten lassen. Die Babypflege sollte an das Kind und dessen Bedürfnisse angepasst werden. Je nach Kind und Hauttyp gibt es die verschiedensten Baby-Öle, Puder oder Cremes. Am besten ist es, von jeder Sorte nur ein Baby-Pflegeprodukt zu besitzen und nicht überstürzt eine ganze Kiste voller Dinge zu kaufen, die eigentlich gar nicht benötigt werden.

Brauche ich das wirklich alles für die Erstlingsausstattung?

Wie so oft in der Babybranche braucht man viele, aber nicht alle diese Dinge. Vor allem Sachen wie die Nagelschere werden nicht von Geburt an verwendet. Manche Eltern fühlen sich allerdings beruhigt, wenn sie wissen, dass sie gut vorbereitet sind. Sollte Euch diese Liste allerdings mehr Stress bringen als Ruhe, könnt Ihr auch guten Gewissens so manchen Einkauf auf einen späteren Zeitpunkt verlegen. Wichtig ist, dass eine Lösung für die Babyhygiene gefunden wird und bei der Geburt bereitsteht. Eine weitere Alternative zur Einkaufstour ist es, die Baby-Pflegeprodukte in einem praktischen Set zu erstehen. Viele Anbieter bieten eine breite Auswahl an Erstlingssets für die werdenden Eltern an, um ein anstrengendes Suchen in vielen Geschäften zu vermeiden. So könnt Ihr alle wichtigen Baby-Pflegeprodukte im Set kaufen und seid für die Geburt bestens vorbereitet. Vielleicht möchten Eure Bekannten oder Verwandten Euch auch eine Freude bereiten und schenken Euch ein solches Set. Deshalb nur nichts überstürzt einkaufen, sondern nach dem Verbreiten der freudigen Nachricht erst einmal entspannt zurücklehnen und die Vorfreude auf den Nachwuchs und die Schwangerschaft genießen.

Veröffentlicht am 01.06.2017
Warenkorb