Erhalte jetzt einen 99€ Fußsack zum Kinderwagen dazu. 99€ Fußsack gratis! Code:
Nur
1
Tag
0
Std
46
Min
13
Sek
gültig
Der Gutscheincode gilt nur bei Einlösung im Warenkorb, wenn ein Kinderwagen gekauft wird. Er ist nur einmalig gültig und ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar und kann nicht rückwirkend angewendet werden.
Der Gutscheincode wurde in Deine Zwischenablage kopiert

Fußsack für den Autositz?

Kann ein Fußsack für den Autositz sinnvoll genutzt werden? Und wenn ja, wann ist ein Fußsack im Auto angebracht, und wann ist er besser wegzulassen?

Der Fußsack als Teil der Babyausstattung

Der Fußsack ist eine einfache Lösung, um den Nachwuchs sicher und warm einzupacken. Im Gegensatz zu einer Einschlagdecke ist der Fußsack eher vergleichbar mit dem Fußende eines Schlafsackes. Das bringt den Vorteil mit sich, dass keine Decke bei zu viel Bewegung des Kindes verrutschen kann oder gar herunterfällt. Der Fußsack ist außerdem die ideale Lösung für kalte Winterspaziergänge, bei denen das Kind warm zugedeckt werden sollte. Durch den Fußsack müssen keine teuren Winterklamotten, wie spezielle Winterhosen oder Winterjacken, gekauft werden, die normale Ausstattung kann den Sprössling im Inneren schön warm halten.

Ist der Fußsack für den Autositz geeignet?

Viele Fußsäcke werden mit speziellen Öffnungen für Gurte des Autositzes geliefert. So kann der Fußsack in der Babyschale einfach genutzt werden, ohne die Sicherheit des Kindes im Auto zu gefährden. Im tiefen Winter kann der Fußsack für den Autositz vor allem bei Minusgraden hilfreich sein, wenn das Auto nicht schnell aufheizt oder nur eine Kurzstrecke zurückgelegt wird. Einfach die Babywanne samt Fußsack und Kind im Auto anschnallen und die kurze Fahrt genießen – so spart Ihr teure Heizkosten des Autos und könnt unbesorgt auch bei Minusgraden das Kind mit ins Auto nehmen.

Leider hat der Fußsack im Autositz wie so oft nicht nur Vorteile, sondern kommt auch mit ein wenigen Einschränkungen einher: Der Fußsack ist in der Regel relativ klein gehalten und kann so schnell ausgedient haben. Nach einem Wachstumsschub könnt Ihr plötzlich feststellen, dass die Beine nicht mehr genug Freiheit im Fußsack im Autositz haben. Die ersten Monate ist der Fußsack oft prima geeignet, jedoch ist das Kind danach oft zu groß, um ihn weiter zu benutzen. Zusätzlich solltet Ihr bedenken, dass der Fußsack für kalte Wintertemperaturen entwickelt wurde. Das heißt, dass ein beheiztes Auto für dessen Nutzung schnell zu warm werden kann und das Kind so in Gefahr der Überhitzung gerät.

Ein paar Tipps für den Alltag:

Eine gute Alternative zum Fußsack für den Autositz ist die Einschlagdecke. Die Einschlagdecke kann einfach um die Gurte der Babyschale gewickelt werden und büßt somit auch keine Sicherheit des Kindes ein. Zusätzlich kann die Einschlagdecke für längere Zeit verwendet werden, da sie groß genug ist, um nach einem Wachstumsschub immer noch alles Wichtige zu bedecken. Die Einschlagdecke ist generell etwas kühler als der Fußsack und ist deshalb prima geeignet, um das Kind in einem geheizten Auto zu bedecken.

Fußsack gerade für die Anfangszeit und für kalte Tage, Einschlagdecke für die Zeit danach und wärmere Ausflüge – was nun? Solltet Ihr Bedarf für einen Fußsack haben, da Ihr in einem kalten Klima lebt und des Öfteren Ausflüge im Winter unternehmt, lohnt es sich, beide Varianten anzuschaffen. Ein praktischer Tipp hierbei ist vor allem: gebraucht kaufen und den eigenen Fußsack nach dem Gebrauch weiterverkaufen. So könnt Ihr nicht nur Geld sparen, sondern habt auch weniger Dinge zu Hause, die nicht mehr gebraucht werden.

Veröffentlicht am 08.05.2017
Warenkorb