79,99 € Sommersitz zu Deinem Bonavi 2.0 geschenkt. Code: 79,99 € Sommersitz geschenkt! Code:
Nur
3
Tage
7
Std
15
Min
50
Sek
gültig
Der Gutscheincode gilt nur bei Einlösung im Warenkorb, wenn ein Kinderwagen gekauft wird. Er ist nur einmalig gültig und ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar und kann nicht rückwirkend angewendet werden.
Der Gutscheincode wurde in Deine Zwischenablage kopiert

Die richtigen Kinderwagen Reifen – Hartgummireifen vs. Luftreifen?

Muss man sich beim Kauf eines Kinderwagens zwangsläufig die Frage stellen ob man Hartgummireifen oder doch lieber Luftreifen möchte? Wie in vielen Fällen, gibt es hier oft keine einfache Antwort, sondern mehrere Lösungen, die auf den individuellen Bedarf passen. Die Reifenart des Kinderwagens sollte zu Ihrem Lebensstil und Wohnort passen. Das bedeutet, dass die Kinderwagen Reifen nicht nur an das Terrain, sondern auch auf die Gebrauchsart sowie die Umgebung angepasst sein müssen.

Der ideale Kinderwagen Reifen – die Luftbereifung als Faktor

Einfach gesagt, ist die ideale Reifenart eines Kinderwagens in der Stadt eine andere, als die eines Kinderwagens beim Joggen oder Waldspaziergang. Generell gibt es drei Arten von Kinderwagen Reifen: Hartgummireifen, Luftreifen und Plastikreifen. Da Plastikreifen die nachteilhafte Billigvariante repräsentieren, stellen wir Dir nun die Vor- und Nachteile der anderen zwei Optionen und deren Einsatzorte vor:

1. Luftreifen

Ein Luftreifen Kinderwagen ist typischerweise ein Buggy oder Dreiradkinderwagen, der zum Joggen verwendet wird. Ähnlich wie bei einem Fahrradreifen ist der Luftreifen Kinderwagen gut für unebenes Terrain geeignet und schützt das Kind im Inneren durch eine gute Federung vor Erschütterungen. Ein Luftreifen Kinderwagen kann außerdem relativ einfach auf Bordsteinkanten geschoben werden und ermöglicht so ein unkompliziertes Vorankommen. Der Nachteil eines Luftreifen Kinderwagens ist, dass dieser leider einen Platten bekommen kann. Herumliegende Glasscherben, Nägel oder andere spitze Gegenstände können ein Loch in den Luftreifen stechen und beschädigen so den Reifen. Wie bei einem Fahrrad auch, muss der Reifen dann entweder geflickt oder ausgetauscht werden. Da spitze Gegenstände gerade in städtischen Umgebungen häufig auf dem Boden liegen werden, wird der Luftreifen Kinderwagen meist in weniger bewohnten Gebieten, auf Waldwegen beim Joggen gehen oder auf Spielplätzen eingesetzt.

2. Hartgummireifen

Ein Hartgummireifen Kinderwagen verfügt über regelrecht unzerstörbaren Reifen. Egal ob Nägel, Glasscherben oder andere spitze Gegenstände – der Hartgummireifen Kinderwagen meistert jede potenzielle Gefahr. Dies führt allerdings dazu, dass der Hartgummireifen Kinderwagen die Federung einbüßt und somit Unebenheiten für Eltern und Kind spürbar sind. Außerdem ist durch die Unbeweglichkeit des Reifens oft ein Anheben des Kinderwagens nötig, um auf höhere Bordsteinkanten zu gelangen. Wer seinen Kinderwagen meist auf Asphalt und ebenem Terrain verwendet, hat jedoch mit dem Hartgummireifen Kinderwagen die richtige Wahl getroffen.

3. Ein Kompromiss

Luftreifen und Hartgummireifen bieten zwei unterschiedliche Optionen für Eltern bei ihrer Kinderwagenwahl. Doch nicht jeder hat einseitige Bedürfnisse oder möchte sich auf ein Einsatzgebiet beschränken. Was tun, wenn man jedoch gerne mit seinem Kinderwagen joggen geht, aber sonst in der Innenstadt lebt und viele spitze Gegenstände vorfindet und nicht mehrere Kinderwagenmodelle anschaffen möchte oder kann? Eine Kombinationslösung bietet das Luftkammerrad – auch Schaumreifen genannt. Ein Luftkammerrad Kinderwagen verbindet die Härte des Hartgummireifens mit den Luftkammern des Luftreifens und bietet so Haltbarkeit und Federung in Einem. Das heißt, dass der Reifen quasi unzerstörbar ist und dadurch anfallende Wartungen, wie beispielsweise lästiges Aufpumpen oder Reifenflicken, verhindert. Gleichzeitig bietet der Schaumreifen Kinderwagen Komfort für Eltern und Kind und kann ohne Probleme über unebenes Gelände geführt werden. Luftkammerrad Kinderwagen sind in der Regel bei hochqualitativen Anbietern zu finden, wie zum Beispiel bei diesem hier. Letztendlich ist die Reifenwahl des Kinderwagens eine Frage nach persönlichen Vorlieben und Anwendungsbereichen und sollte das verfügbare Budget nicht außer Acht lassen.

Veröffentlicht am 17.02.2017
Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um Deinen Besuch auf unserer Website für Dich noch persönlicher und benutzerfreundlicher gestalten zu können. Hierfür analysieren wir beispielsweise, wie unsere Website genutzt wird. Indem Du auf “Ich stimme zu” klickst oder diese Website weiter nutzt, stimmst Du der Speicherung von Cookies auf Deinem Endgerät zu. Wenn Du Deine Cookie-Einstellungen ändern möchtest oder weitere Informationen benötigst, klicke bitte auf “Mehr erfahren”.

Mehr erfahren

Ihre Optionen in Bezug auf Cookies auf dieser Website

Bitte wählen Sie, ob diese Seite funktionale und/oder Werbe-Cookies verwenden darf, wie unten beschrieben:

Benötigte Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

anzeigen Benötigte Cookies

Funktionelle Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

anzeigen Funktionelle Cookies

Marketing Cookies

Diese Cookies werden von Werbeunternehmen verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

anzeigen Marketing Cookies
Warenkorb